Select Page

Realität & Perspektiven

Weil es nie so ist, wie es zu sein scheint
 

 

Neueste Artikel

Neueste

Es ist an der Zeit

Es ist an der Zeit

Es ist an der Zeit, dass wir uns für eine größere Perspektive öffnen. Nicht nur an den Rändern der Gesellschaft. Sondern in einem größeren Rahmen. Einem Rahmen, der es uns erlaubt die Scheuklappen abzulegen und Wissensgebiete miteinander zu verknüpfen, von denen wir noch gar nicht wußten, dass sie vielleicht miteinander zu tun haben könnten.

Die Märchenstunde ist vorbei

Die Märchenstunde ist vorbei

———————————————-
Greta Thunberg’s Rede vor dem US-Kongreß am 19.09.2019
———————————————-

“Ich habe einen Traum. Dass jene mit Macht die Klimakrise ernst nehmen mögen. Die Zeit für ihre Märchengeschichten ist vorbei.”

Orientalischer Flashmob

Orientalischer Flashmob

Unser Herrschaftsverhalten wird ad absurdum geführt. Sie können das nämlich auch. Und sie können es genauso gut.
Sie mieten sich einfach die ganz, ganz teuren Wagen. Und dann spielen sie Katz und Maus mit uns.
Vor unseren Augen.

Tod am Mittag

Tod am Mittag

“Tod am Mittag – die Entscheidung der Gillian Bennett”

So endet ein herzzerreißender offener Brief, geschrieben von der 83-jährigen Anwohnerin von Bowen Island (Kanada), Gillian Bennett. Dieser wurde am Montag (18.08.2014) kurz nach ihrem Tod, online publiziert.

Punktlandung

Punktlandung

Aber sie ist unbeirrbar. Und unbeirrt spricht sie Themen an, die von anderen links liegen gelassen werden, aber so, so wichtig für die Gesellschaft sind!
Mit Eloquenz, mit Detailwissen, aber auch mit Tiefe und Warmherzigkeit, bahnt sie sich in Fragerunden und Interviews einen Weg in die Aufmerksamkeit der Menschen.

Mein Abendessen mit dem Teufel

Mein Abendessen mit dem Teufel

In meinem Traum letzte Nacht aß ich mit dem Teufel zu Abend. Er führte mich aus in ein schickes Restaurant. Wir hatten Krabbenküchlein; die besten, die ich jemals gegessen habe. Keiner der Gäste im Restaurant vermochte uns zu sehen, außer diesem einem Kellner, der immer mein Wasserglas nachfüllte.

Nur das Schicksal und die Liebe bleibt

Nur das Schicksal und die Liebe bleibt

Ihr Herz war jetzt etwas leichter. Sie verstand.

Er verstand es noch nicht. Aber eines Tages würde er. Sie hoffte, es würde noch in diesem Leben sein.
Weil sie wollte gern nochmal in seine Augen sehen, und sich vergewissern, dass die Liebe wieder ihren rechtmässigen Platz darin eingenommen hatte. Das würde ihr etwas bedeuten.

Kein Schlechtes Wort über Homöopathie

Kein Schlechtes Wort über Homöopathie

Alternative Medizin, und Homöopathie insbesondere, sind allzuoft Gegenstand herablassender und diffamierender Berichterstattung.
Meine erste Erfahrung mit Globuli war eine Offenbarung, und sie hat mich vom Skeptiker zum Befürworter gemacht … in einer einzigen Sekunde.

Die Geschichten unserer Grossväter

Die Geschichten unserer Grossväter

Als Zivilisation haben wir vergessen, dass die Erfahrungen unserer Vorfahren an uns weitergegeben werden. Über die DNA. Viele von uns sind heute mit der Last der unterdrückten Emotionen unserer Eltern und Grosseltern konfrontiert. – Ein Versuch den gordischen Knoten einer Familiengeschichte zu lockern.

Ist Fragen Erlaubt?

Ist Fragen Erlaubt?

Ein paar Fragen …
… an uns, für uns, über uns
… zu den Themen:

Gesellschaft ✧ Liebe ✧ Gewalt ✧ Drogen ✧ Geld ✧ Spiritualität ✧ Migration & Minderheiten ✧ Gesundheit ✧ Ernährung ✧ Medien ✧ Emotionen ✧ Zeit.

Über Realität & Perspektiven

 

 

Ich beobachte seit vielen Jahren, was in unseren Gesellschaften vor sich geht.

Es ist nicht schwer zu sehen, dass hier etwas nicht stimmt. Nicht stimmen kann.

Mit der sogenannten Konsensrealität konnte ich immer häufiger, immer weniger anfangen.

Auf der Suche nach Antworten für das was mit uns und um uns herum passiert, hat mich immer mehr die Frage der Perspektive und der sich vollziehende Bewußtseinswandel in seinen Bann gezogen.

Auf diesem Blog teile ich meine Perspektiven und Einsichten. Manchmal global, manchmal national, manchmal persönlich.

 

In diesem Kontext möchte ich diese Artikel auch verstanden wissen.

 

Ja, es gibt einfache Wahrheiten.

Sie heißen “ja” und “nein”.

 

Aber alles was mit uns als Gesellschaft passiert, ist komplex. Verstehen wollen erfordert Arbeit, Nachdenken, Mut und Toleranz.

Dieser Blog bedient sich immer mal wieder Tabubrüchen. Es bedarf Umbequemlichkeit und Querdenkens, um jene gesellschaftliche Regeln und eingerosteten Moralvorstellungen aufzuzeigen, die aus unserer Kultur einen Kult gemacht haben.

Es gibt nicht so etwas wie die Wahrheit.

Jeder muß seine eigene Wahrheit finden. Das ist die wahre Reise.

// Featured

Orientalischer Flashmob

Jetzt kommen die orientalischen Flashmobs.
Sie posieren auf unseren Autobahnen und fordern unsere Blicke ein. Die Blicke, die wir ihnen sonst versagen. Sie zwingen uns förmlich das zu tun, was die deutsche Gesellschaft so insgeheim gar nicht gern tun will: sie wahrzunehmen.
Sie piesacken uns am neuralgischsten Punkt den wir Deutsche zu haben scheinen: unserem Auto, unserer Autobahn, unserem Spiel das wir auf Autobahnen so gern spielen.

Autorin

Katrin Anger

 

  • Jahrgang 1974
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • Diverse Berufserfahrungen in Unternehmensberatungen im In- und Ausland
  • Mehrjährige Aufenthalte im englischsprachigen Ausland
  • Diverse Weiterbildungen im sozio-kulturellen Kontext sowie in Komplexitätswissenschaften

Meist Gelesen

Ist Fragen Erlaubt?

Ist Fragen Erlaubt?

Gesellschaft 1 1 Verhelfen wohldosierte Tabubrüche Einzelner einer Gesellschaft zu mehr Toleranz, mehr Gelassenheit, mehr Reflexion, mehr Tiefe? 2 2 Hilft die gesellschaftlich proklamierte Angst vorm Sterben dysfunktionale Strukturen und Sichtweisen einer Gesellschaft...

Mein Letzter Wunsch für Dich

Mein Letzter Wunsch für Dich

Ich beobachte dich.Kein Lächeln auf meinem Gesicht. Ich bin sicher mein Gesicht spricht trotzdem Bände.Was ich hier zu sehen und zu hören bekomme, ist wie ein alter flackernder, vergilbter Film mit überpinselten Farben.Ein Wesen, gefangen in der Zeit,...

Schwarze Null

Schwarze Null

Ich sitze da und schaue dich an. Fassungslos.Ist das gerade echt passiert? Passiert das wirklich gerade? Oder bin ich in einem Film? Nein. Du sitzt leibhaftig vor mir. Dein Kopf leicht schräg. Deine braunen Augen schauen mich an. Ausdruckslos. Der Moment...

Es ist an der Zeit

Es ist an der Zeit, dass wir uns für eine größere Perspektive öffnen. Nicht nur an den Rändern der Gesellschaft. Sondern in einem größeren Rahmen. Einem Rahmen, der es uns erlaubt die Scheuklappen abzulegen und Wissensgebiete miteinander zu verknüpfen, von denen wir noch gar nicht wußten, dass sie vielleicht miteinander zu tun haben könnten.

Die Märchenstunde ist vorbei

———————————————-
Greta Thunberg’s Rede vor dem US-Kongreß am 19.09.2019
———————————————-

“Ich habe einen Traum. Dass jene mit Macht die Klimakrise ernst nehmen mögen. Die Zeit für ihre Märchengeschichten ist vorbei.”

Orientalischer Flashmob

Unser Herrschaftsverhalten wird ad absurdum geführt. Sie können das nämlich auch. Und sie können es genauso gut.
Sie mieten sich einfach die ganz, ganz teuren Wagen. Und dann spielen sie Katz und Maus mit uns.
Vor unseren Augen.

Tod am Mittag

“Tod am Mittag – die Entscheidung der Gillian Bennett”

So endet ein herzzerreißender offener Brief, geschrieben von der 83-jährigen Anwohnerin von Bowen Island (Kanada), Gillian Bennett. Dieser wurde am Montag (18.08.2014) kurz nach ihrem Tod, online publiziert.

Punktlandung

Aber sie ist unbeirrbar. Und unbeirrt spricht sie Themen an, die von anderen links liegen gelassen werden, aber so, so wichtig für die Gesellschaft sind!
Mit Eloquenz, mit Detailwissen, aber auch mit Tiefe und Warmherzigkeit, bahnt sie sich in Fragerunden und Interviews einen Weg in die Aufmerksamkeit der Menschen.

Nur das Schicksal und die Liebe bleibt

Ihr Herz war jetzt etwas leichter. Sie verstand.

Er verstand es noch nicht. Aber eines Tages würde er. Sie hoffte, es würde noch in diesem Leben sein.
Weil sie wollte gern nochmal in seine Augen sehen, und sich vergewissern, dass die Liebe wieder ihren rechtmässigen Platz darin eingenommen hatte. Das würde ihr etwas bedeuten.

Die Geschichten unserer Grossväter

Als Zivilisation haben wir vergessen, dass die Erfahrungen unserer Vorfahren an uns weitergegeben werden. Über die DNA. Viele von uns sind heute mit der Last der unterdrückten Emotionen unserer Eltern und Grosseltern konfrontiert. – Ein Versuch den gordischen Knoten einer Familiengeschichte zu lockern.

Ist Fragen Erlaubt?

Ein paar Fragen …
… an uns, für uns, über uns
… zu den Themen:

Gesellschaft ✧ Liebe ✧ Gewalt ✧ Drogen ✧ Geld ✧ Spiritualität ✧ Migration & Minderheiten ✧ Gesundheit ✧ Ernährung ✧ Medien ✧ Emotionen ✧ Zeit.

Mit Liebe Gegen Euern Hass

Viele von uns fragen sich bange, wo dieser unübersehbare soziale Aufruhr hinführen soll.
Wir schreiben 2018, und unsere Gesellschaft ist gespalten.
Früher gab es mal die Zwei-Klassen-Teilung. Mehr oder weniger öffentlich bestätigt, aber es gab eine recht breite Schicht, die ihre Schäfchen im Trockenen glaubten oder hatten.

Beliebteste Kategorien

Beliebteste

Gesellschaft

Realität

Mystik & Spirit

Weitere Kategorien

Weitere

Wir Müssen Reden
Zeitlos
Paradox
Traumzeit
Nur das Schicksal und die Liebe bleibt

Nur das Schicksal und die Liebe bleibt

Ihr Herz war jetzt etwas leichter. Sie verstand.

Er verstand es noch nicht. Aber eines Tages würde er. Sie hoffte, es würde noch in diesem Leben sein.
Weil sie wollte gern nochmal in seine Augen sehen, und sich vergewissern, dass die Liebe wieder ihren rechtmässigen Platz darin eingenommen hatte. Das würde ihr etwas bedeuten.

Kein Schlechtes Wort über Homöopathie

Kein Schlechtes Wort über Homöopathie

Alternative Medizin, und Homöopathie insbesondere, sind allzuoft Gegenstand herablassender und diffamierender Berichterstattung.
Meine erste Erfahrung mit Globuli war eine Offenbarung, und sie hat mich vom Skeptiker zum Befürworter gemacht … in einer einzigen Sekunde.

Mein Abendessen mit dem Teufel

Mein Abendessen mit dem Teufel

In meinem Traum letzte Nacht aß ich mit dem Teufel zu Abend. Er führte mich aus in ein schickes Restaurant. Wir hatten Krabbenküchlein; die besten, die ich jemals gegessen habe. Keiner der Gäste im Restaurant vermochte uns zu sehen, außer diesem einem Kellner, der immer mein Wasserglas nachfüllte.

Vestibulum Malesuada Non Magna Lacinia

Mystik & Spirit

Es ist an der Zeit

Es ist an der Zeit

Es ist an der Zeit, dass wir uns für eine größere Perspektive öffnen. Nicht nur an den Rändern der Gesellschaft. Sondern in einem größeren Rahmen. Einem Rahmen, der es uns erlaubt die Scheuklappen abzulegen und Wissensgebiete miteinander zu verknüpfen, von denen wir noch gar nicht wußten, dass sie vielleicht miteinander zu tun haben könnten.

Mein Abendessen mit dem Teufel

Mein Abendessen mit dem Teufel

In meinem Traum letzte Nacht aß ich mit dem Teufel zu Abend. Er führte mich aus in ein schickes Restaurant. Wir hatten Krabbenküchlein; die besten, die ich jemals gegessen habe. Keiner der Gäste im Restaurant vermochte uns zu sehen, außer diesem einem Kellner, der immer mein Wasserglas nachfüllte.

At-one-ment

At-one-ment

At-one-ment … eins sein … vereint sein mit dem Geist Gottes.
Es bezeichnet den Moment, in dem ich mich in völliger, aufrichtiger, entwaffnender Ehrlichkeit der Wahrheit stelle. Der Moment, in dem ich mich völlig nackt fühlt. In dem ich alle “darum’s” und “deshalb’s” fallen lasse. Der Moment, in dem ich meine Defensive runter nehme. In dem ein Atemzug ein Atemzug ist: so klar, so rein, so tief.

Pin It on Pinterest